Tagesarchiv: Februar 16, 2017

African Flowers

Diesmal vielleicht? Mit einem ganz eingängigen, leichten Muster? Das ich mir nicht extra aufschreiben muss, sondern ganz leicht aus dem Kopf geht? Hoffentlich…

Was denn nun? Na die Häkeldecke… erinnert Ihr Euch? Die eigens dafür gekaufte Wolle, drückte mir schon arg aufs Gewissen, aber ich fand die Muße für das Muster nicht mehr. Und dann vor zwei Wochen schneite mir ein Katalog eines einschlägigen Versandhauses für Näh und Bastelmaterial ins Haus und da war es plötzlich… mein Muster! Zum Glück waren ja auch erst drei Squares fertig, da ist also eine Umorientierung nicht so schlimm. Ich habe dann noch ein bisschen weiter recherchiert und ausprobiert und überhaupt, und mich dann schlussendlich inspiriert von dieser Decke für diese Anleitung entschieden. Und jetzt bin ich wieder fleissig 🙂 . Und es macht so viel Spaß!

20170216_1355422

Das ist die Ausbeute von sechs Tagen abendlichem Häkeln… und mit jedem fertigen Hexagon werde ich ein bisschen schneller… 🙂 . Aussen haben die Hexagone alle das gleiche Grau, und auch die Blüte und die Staubblätter in der Mitte haben alle das gleiche Weiß bzw. Orange. Nur die Umrandung der Blüten mache ich in sechs verschiedene Farben. Hach, ich mag das Muster. Ich glaube,  das war die richtige Entscheidung :).
In diesem Sinne 8 von 330 habe ich schonmal. Jetzt sinds nur noch 322 to go. Ich halte Euch also auf dem Laufenden ;).

So, nun aber ab damit zu RUMS (http://rundumsweib.blogspot.de). Und ich werde jetzt meinen grippalen Infekt weiterhin mit viel Tee begießen und soweit mein Matschekopf es zulässt noch ein bisschen häkeln… oder vielleicht doch einfach schlafen 🙂 .

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter gefreutes, gehäkeltes, geschriebenes