Monatsarchiv: September 2016

Uh… jetzt aber schnell: RUMS

Uiuiui, fasst nicht mehr geschafft. Die kinderfreie Woche, in der Herr Motte mit den Großeltern ist fast rum, und eigentlich wollte ich so viel nähen… Nun ja, dafür ist mein Kleiderschrank ausgemistet (ist ja schließlich die beste Grundlage zum Nähen ;)), das Mottenzimmer ein bisschen enhanced, mein Schlafkonto ein bisschen aufgefüllt und viel gelesen.

Bevor wir das Mottenkind morgen Abend nun wieder abholen möchte ich Euch heute aber noch schnell meine auf den letzten Drücker festgestellte Kano zeigen. Der Stoff mit den Pfeilen lag hier schon seit fast einem Jahr herum und irgendwie habe ich nie den richtigen Kombistoff gefunden… und plötzlich lag dieser graumelierte Jersey daneben und: „bäng“ Das war der Startschuss. Plötzlich lief es. Der Zweite Kombistoff für das Innenteil der Kapuze ist ein ein ebenfalls gut abgelagerter Stoff: ein Ikea Bettbezug, aus dem ich vor zwei Jahren ein Hemd für den Mottenpapa genäht habe.

20160901_200834~2

Passt perfekt würde ich sagen. Mir gefällt die Kombi super und ich mag den Schnitt so gerne. Auf jeden Fall bin ich jetzt gut gerüstet für den kommenden Herbst (auch wenn ich Nix gegen noch ein paar schöne Tage einzuwenden hätte). In diesem Sinne. Ab zu RUMS und Euch ein schönes Wochenende.

Schnitt: Kano, Größe 38 (mit extra Nahtzugabe an den Armen)
Material: Pfeil Jersey, dunkelgraue Viskose Jersey, beiger Baumwollbettbezug

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter geRUMStes, geschriebenes, getragenes