Fly me to the moon…

… könnte man wohl den Arbeitstitel dieses Unterhemdes nennen ;). Dabei war das Ganze tatsächlich gar keine lang ausgetüftelte Geschichte, sonder eher ein kurzfristiges Muß, weil uns die Unterhemden langsam knapp werden. Also habe ich mal schnell in der Restekiste gestöbert, einen Streifen Sternchenjersey gefunden, noch ein kleines Stück Raketen-Roboter Jersey, und noch ein bisschen blauen Stoff, das so gerade fürs Hemd als Basis reichte. Also los, zugeschnitten, schnell die Rakete appliziert, Sternenbündchen dran und fertig war ich.

IMG_6483

Eine passende Unterbüx dazu, ist sogar schon vor einiger Zeit entstanden, war allerdings zum „Fototermin“ in der Wäsche. Deswegen heute nur ein Hemd ;). Aber dafür schick. Wenn das mal in die Wäsche muss, gibts arge Diskussionen hier zu Hause, denn anscheinend sind die anderen Hemden nicht mehr raketen-mäßig cool genug ;).

In diesem Sinne habe ich jetzt einen Ohrwurm: „Fly me to the moon…“ träller (mussten wir doch auch heute Morgen schon wieder die Rakete starten und mindestens bis zum Mond fliegen lassen), und schicke das Ganze jetzt mit Düsenantrieb zu made for boys und link your Stuff.

Schnittmuster: Hemd von „Drunter boys“ in 98
Stoffe: alle Stoffe schon vor mindestens 1,5 Jahren gekauft und nur noch in gerade passenden Resten vorhanden 😉

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes

2 Antworten zu “Fly me to the moon…

  1. Na, dann musst halt mehr machen… :-))
    LG, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s