Upcycling Teil II – RUMS

Huhu, heute kommt also der zweite Teil meines Upcyclings vom Dienstag. Nämlich das was ich für mich daraus gemacht habe. Naja, dreimal dürft Ihr nun raten: Was bleibt übrig, wenn man von einem Shirt die Ärmel abschneidet? Richtig! Ein Top. Und zwar ein richtig Tolles :).

Upcycling rums

Ich habe mir nämlich, nachdem ich im letzten Jahr schon mit einem anderen Schnitt eher nur so rumgedoktert habe, endlich das Basic Top von Kibadoo geleistet. Und das war ja quasi ideal zu „Reste verwerten“. Und das habe ich dann auch getan, zugeschnitten, Bündchen drangenäht und fertig 🙂 . Das tollste daran war aber, dass ich es tatsächlich geschafft habe, auch endlich mal ein Stückchen von dem wundervollen Lillestoff-Karo-Jersey zu verarbeiten (war auch Zeit, es war nämlich nur noch ein Fitzelchen überig, das gerade so gereicht hat 😉 ). Passt wundervoll zusammen, und ich bin zufrieden.

In diesem Sinne ab damit zu RUMS, in der Hoffnun auf noch ein paar schön sonnige Nachmittage, damit ich das Teilchen dann auch noch angemessen ausführen kann 🙂

Schnittmuster: Basic Tank Top von Kibadoo
Stoffe: Lillestoff-Karos und Blümchen-Jersey von hier

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes, gerecyceltes, getragenes

4 Antworten zu “Upcycling Teil II – RUMS

  1. …oder eine Tasche… 🙂
    Ich hab schon so manches Shirt recycelt und eine Stofftasche daraus gemacht!

    Aber ein Top ist natürlich noch toller!!
    GLG, Claudia

  2. Lilofee

    Super! Dieser schöne Stoff hätte auch auf gar keinen Fall verschwendet werden dürfen. Gut gerettet! Tolles Top!

    Liebe Grüße
    Lilo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s