Nachts auf der Baustelle…

kann Herr Motte jetzt unterwegs sein. Denn ich habe ihm seinen ersten Zweiteiler-Schlafi genäht. Aus einem alten Streifen T-Shirt (die Hose) und dem tollen Lillestoff „Under Construction“ Jersey. Grundlage waren ein Xater in 104 und eine Robin Buks in 98. Beides schön lang, damit auch bei größeren Wühlarbeiten Rücken und Bauch nicht am Ende frei liegen. Herr Motte hat den Schlafi noch nicht gesehen, ich bin mal gespannt. Aber ich glaube, ich kenne meinen Sohn doch schon so gut, dass ich mit Baustelle und Fahrzeugen nicht so falsch liege ;).

Baustellen_Schlafi

Und soll ich Euch mal was sagen? Das war mein erstes komplettes Werk mit meiner neuen Overlock Maschine! 🙂 Freu 🙂 . Sogar die Bündchen und den Kragen hab ich damit gemacht. Hach, ich bin so stolz auf mich und die Maschine 🙂 . Bis jetzt sind wir zwar erst zum dreifädigen Overlock Stich vorgedrungen, aber erstmal bin ich zufrieden, und eine Einführung bei meinem lokalen Stoffdealer steht schließlich noch aus ;). Ihr seht, da ist noch Potential bei meiner Bernette und mir. Und es geht so schnell…. rattatatatat…fertig. Herr Motte ist auch ganz beeindruck von der neuen Maschine. „Mama, da kommen lange Slangen raus…“ Sprich wenn der Auffangbehälter mal wieder leer ist, dann weiß ich, dass Herr Motte mal wieder Slangen „geerntet“ hat, und irgenwo in einer Ecke mit einem Haufen langer Stoffschnipsel spielt.

So, und weil das nun eine geupcycelte Hose ist, gehts ab damit zum Upcycling Dienstag, zum Creadienstag und noch schnell zu made for boys. Und Euch wünsche ich einen schönen Dienstag :).

Advertisements

9 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes, geschriebenes

9 Antworten zu “Nachts auf der Baustelle…

  1. So eine Ovi ist toll – wenn sie läuft… 😉
    Ich bin ja lange mit meiner auf Kriegsfuß gestanden – jetzt vertragen wir uns aber wieder und ich bin richtig froh darüber!!

    Der Pyjama kommt bestimmt gut an!!
    LG, Claudia

    • Ja, nach den ersten Auseinadersetzungen, die Bernette und ich Anfang letzter Woche hatten, gehst es jetzt ganz gut. Und macht soooo viel Spaß 🙂 .

      Und ja, das mit dem Schlafi glaub ich auch.

      Liebe Grüße
      Sandra

  2. Oh, von einer Overlock träume ich ja auch. Welche hast du denn nun und wie läuft’s mit dem einfädeln? 🙂

    LG, Julia

    • Huhu Julia, das ist eine Bernina Bernette610d. Mit dem Fädeln bin ich eigentlich auf Anhieb ganz gut zurecht gekommen. Macht als wirklich Spaß und war auch noch einigermaßen erschwinglich :).

      Liebe Grüße
      Sandra

      • Stimmt, die ist gar nicht so viel teurer als die „kleine“ von Brother z.B. 🙂 Und den Freiarm vermisst du nicht an ihr? So für Ärmel stell ich mir den nämlich recht praktisch vor, auch oder gerade an der Overlock.

        Liebe Grüße!

      • Ja, da hast Du recht. Mit Freiarm wärs noch schöner. Aber eigentlich gehts auch recht gut so. Und nach den ersten paar Malen rumfrickeln gehts jetzt auch so echt gut mit den Bündchen.

        Ganz liebe Grüße
        Sandra

  3. andrea

    Was für ein toller Schlaganzug, da kann Herr Motte ja Nachts ordentlich arbeiten…natürlich nur in seinen Träumen..😉!!Die Farbkombi ist Dir mal wieder sehr gut gelungen !!
    Angenehme Träume wünscht
    die Mottenoma

  4. andrea

    Hi hi ich meinte natürlich Schlafanzug☺️

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s