Weihnachtsferiennachlese…und willkommen in 2014

Hallo Ihr Lieben, ein frohes, neues Jahr wünsche ich Euch. Nun ist es hier doch schon wieder stiller geworden als geplant, was aber nicht heißen soll, dass nicht im Hintergrund fleißig gewerkelt wurde…sondern eben gerade deswegen (ähem, und wegen des danach anstehenden Urlaubes).

Nun will ich Euch meine Weihnachtswerke natürlich nicht vorenthalten. Falls es Euch im neuen Jahr nicht mehr interessiert, dann müsst ihr da jetzt entweder durch, oder Ihr lest einfach ein bisschen unten weiter, da gibts dann die Urlaubsfotos ;).

Wie Ihr sehen könnt, war die Babydecke meiner Kollegin erst der Anfang. Ich habe mich entschieden, meiner Oma auch eine Patchworkdecke zu schenken. Die Entscheidung dazu fiel zwar schon (…ähem) Mitte Dezember, die Ausführung musste jedoch bis auf das kinderfreie Wochenende vor Weihnachten verschoben werden. Und tatsächlich, von Freitagabend bis Sonntag morgen hats gedauert, dann war sie fertig. 180 Quadrate, ein Haufen „quietschiges“ Baumwollvlies, ein großes Stück Stoff für Hinten und noch ein halber Meter grün Gepunktetes für den Rand. Uiuiui, ich sag Euch, ich hab Blut und Wasser geschwitzt die Massen unter der Maschine durchzuschieben ;). Aber ich bin mit dem Ergebnis vollends zufrieden! Die Omi war es auch, und damit ist es super.

Ja, der Mottenpapa hatte kurz vor Weihnachten auch ein paar stressige Tage, und das obwohl er doch glatt schon eine Woche früher angefangen hat als ich ;). Ein Schaukelpferd für Herrn Motte sollte es werden. Schon im Oktober beschlossen, wurde mit der Ausführung allerdings erst „etwas“ später begonnen ;). Trotzdem ist er rechtzeitig fertig geworden, und das Pferd ist sooooo toll. Ich bin wirklich stolz auf meinen Mann, dass er so etwas kann :).

Ansonsten sind zwischen dem 23. und Heiligabend noch eine Mutterhose (Pumphose für meine Mama nach eigenem Schnitt),  zwei Jule-Röcke (vielleicht bekomme ich ja noch Tragefotos) und ein verunglückter Lebkuchen-Xater aka Kapuziert  fürs Mottenkind unter meiner Maschine hervorgesprungen. Danach war sie endgültig reif für die Weihnachtspause, und ich auch ;). Meinen dies (äääh lezt)jährigen Weihnachtsrock zeige ich Euch ein anderes Mal, denn es sind tatsächlich keine Fotos von mir an Weihnachten entstanden ;). Ist aber auch gar nicht schlimm, gibt ja noch genug Rumse und MMMs dieses Jahr :).

Ja und dann hat es uns noch für ein paar Tage in den Süden verschlagen. Familie, Urlaub und vor allem kein Internet. Einfach ein paar entspannte Tage. Und das tollste: Schnee!

Auch wenn es nur ein paar Impressionen sind, sprechen sie Bände, denke ich ;). Es war soooo schön.

Wir sind also relaxt im Jahr 2014 gelandet, und seit heute auch wieder zu Hause. Auch schön, vor allem mit der Erkältung die mich dann seit gestern Abend fest im Griff hat. Wurgs. Aber egal, heut hab ich sie kurzzeitig fast „vergessen“, denn der Mottenpapa hat mir noch ewas ganz Tolles „erlaubt“. Wir sind nämlich bei Hannover mal kurz links abgebogen, und ich durfte beim Lagerverkauf von Lillestoff anhalten. Hui, das war toll. Bin sogar in meinem selbstgesetzten Limit geblieben. Aber dazu damnächst mehr :). Da stehen auf jeden Fall schon mal ein paar tolle, neue Projekte in der Warteschlange.

In diesem Sinne also Willkommen in 2014 und auf ein schönes Nähen und bloggen :).

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter gebasteltes, genähtes, geschenktes, geschriebenes

8 Antworten zu “Weihnachtsferiennachlese…und willkommen in 2014

  1. wow, das klingt ja nach ganz tollen tagen und einem verspäteten christkind mit dem abstecher nach links… 🙂 freu mich schon, die beute zu sehen! lg kathrin

  2. Wenn ich an Süden denke, dann kommen da Sand, Sonne und Meer vor :-))
    Das Schaukelpferd ist ja wirklich der Hammer – Kompliment an den Mottenpapa!!

    Und du warst ja auch ganz schön fleißig – super!!

    Ich wünsche euch alles Gute für das nächste Jahr und bin schon gespannt auf deine Stoffausbeute!
    GLG, Claudia

    • Hehe lustig, Sand und Meer (manchmal auch Sonne) haben wir ja schon hier oben ;). Darum ist Süden primär erstmal mit Bergen und Schnee verknüpft bei mir :).
      Und ja, der Motenpapa kann was, oder? Ich werd ihm Dein Kompliment ausrichten :).
      Und danke für die Guten Wünsche, Euch auch alles Gute fürs kommende Jahr 🙂
      Die Ergebnisse der Ausbeute folgen bald! 🙂
      Liebe Grüße
      Sandra

  3. Hui, so tolle Geschenke! Das Schaukelpferd ist echt der Hammer, voll klasse! Die Decke mag ich auch sehr. Und wie waren die Cakepops? Kannst du mir bei Gelegenheit bitte das Rezept mitteilen? Ich freu mich so auf unser Treffen!
    Liebe Grüße in den Norden. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s