Nachtrag Bodywoche – der Vierte

Na, das ist ja mal voll in die Hose gegangen mit fünf Bodies in einer Woche… 😉 Das hatte seinen Grund, am Freitag sind nämlich endlich Stöffchen angekommen, auf die die Mottenmama schon seit drei! Wochen gewartet hat. Tja, und dann gabs kein Halten mehr ;). Ich musste an die Maschine und das für mich geplante Projekt endlich in die Tat umsetzen (froi :)). Doch dazu Mitte der Woche mehr…

Heute gibt es noch einen Nachtrag zu meiner Bodywoche. Ich präsentiere also: den Affenbody.

Affenbody

Dabei hatte ich nur einen halben Meter von diesem Stoff, und habe mir bei Gr. 98 schon die Felle davon schwimmen sehen… aber, da der Stoff glücklicherweise Bi-elastisch ist, konnte ich auch quer zum Fadenlauf zuschneiden, und schon hats wieder gepasst…(Schweiß von der Stirn wisch ;)).

So, jetzt aber schnell damit zu made4boys und zum Creadienstag, und dann schonmal das nächste Projekt vorbereiten :). In diesem Sinne wünsch ich Euch eine schöne Woche.

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter geschriebenes

10 Antworten zu “Nachtrag Bodywoche – der Vierte

  1. Hübscher Stoff 😉
    Liebe Grüße – Inga

  2. FayBee

    Ich habe den Äffchenstoff in blau und ich liiiiebe ihn heiss! Dein Body sieht super aus!

    Liebe Grüsse, Fabienne

  3. Ich kann mich den anderen nur anschließen:
    Der Stoff ist super-süß… und der Body natürlich auch! 😉

    Viele Grüße,
    Kerstin

  4. Wie cool, vor kurzem habe ich (fast) genau den selben Body genäht, unsere Äffchen sind nur auf grünem Grund. Sieht super aus. Ich finde diesen Stoff perfekt für einen Body 🙂
    I like it, Claudi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s