Bodywoche – der Erste

Am Wochenende war ich fleissig. Ich habe Schnittmuster geklebt und zugeschnitten (meine zugegebenemaßen eher ungeliebteren Parts des Nähens ;)). Herausgekommen ist ein großer Haufen Stoff, der am Ende der Woche in mindestens fünf Schnabelina Bodies münden soll… :). Wir wollen ja nicht, dass Herr Motte zu Beginn des Herbstes auf einmal ohne Langarm-Bodies dasteht. Denn gingen die alten Bodies die letzten Tage gerade noch so zu, war jetzt damit Schluss. Also mußte ganz schnell Abhilfe geschaffen werden.
Ich habe mir also vorgenommen, jeden Tag einen Body von dem Haufen  zusammenzunähen. Den ersten habe ich gerade fertig genäht, und soll ich Euch was sagen? Ich finde Bodies nähen voll entspannend, nicht viel nachdenken, einfach machen und Erfolge sehen :).

IMG_5017_small

Es ist wie gesagt ein Schnabelina Modell ind Gr. 98, aus dem süßen Fuchs-Stoff, der schon mein Sommerkleid gerettet hat ;). Die Ärmel sind aus einem alten Shirt von mir, und für die Bündchen hab ich doch glatt ein Reststück Jersey komplett verarbeitet…(juchuu wieder Platz für neue Stöffchen ;)). Und weil das gute Stück ja für Herrn Motte ist, gehts ab damit zu made for boys.

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes

5 Antworten zu “Bodywoche – der Erste

  1. Sehr süß, dennoch bin ich froh, dass wir keine Bodies mehr brauchen!!
    LG, Claudia

    • Danke, ja hm, ich bin da noch ein bisschen gespalten. Einerseits ist es ja immer noch ein bisschen mein kleiner Junge so mit Body, aber andererseits sind Shirts und Unterhosen ja schon auch praktisch 😉
      Liebe Grüße
      Sandra

  2. Das ist aber ein schöner Waldbody. Mein Pa wäre hin und weg 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s