Sommermama Sew Along – Teil 2

Heute ist der 17. Juni –  und ich habe angefangen.

Für heute hat Annimarl beim Sommermama Sew Along folgende Fragen gestellt:
Bin ich bei dem Schnitt und dem Stoff geblieben oder habe nochmal umgeschwenkt oder ist der Stoff noch nicht da?
.
  • Also bei Stoff und Schnitt bin ich geblieben, obwohl ich bei dem Schnitt echt schon noch ein bisschen gezweifelt hat. Nicht dass er nicht schick war, nein, nur habe ich bei genauerer Betrachtung der Burda-Anleitung doch etwas Muffensausen bekommen. Ich hab sie dann erstmal bei Seite gelegt und beschlossen, wenn das Ganze erstmal zugeschnitten ist, dann ist es bestimmt einfacher. Und richtig, irgendwie hat sich auf einmal alles zusammengefügt :). Der Stoff ist auch da, der Probestoff, sowie der fürs Kleid. Also nix was mich aufhält 😉

Sommermama sew alongKomme ich mit der Anleitung klar oder brauche ich Hilfe? Schnittmuster abgezeichnet? Stoff zugeschnitten? Schon die ersten Nähte gesetzt?

  • Nun ja, wie schon oben beschrieben, war der Burda-Style anfangs etwas kurz und bündig, aber auf einmal gehts 🙂 Freu! Die ersten Nähte sind auch schon gesetzt. Ich habe ja beschlossen erstmal ein Probeoberteil zu nähen (aus dem andersfabigen Stoff) und eigentlich passt es von der Größe her ganz gut. Allerdings hab ich unter der Brust so seltsame Querfalten. Habt Ihr da abnähertechnisch (ich vermute, daran liegts) nen Tip für mich?

IMG_4692_k

 Ja, soweit so gut. Ich bin zuversichtlich, dass da ein Oberteil, bzw. am Ende auch ein Kleid draus wird. Ich freu mich schon auf Euren Teil 2, geh mich jetzt verlinken und dann mal bei Euch luschern 🙂
Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes

6 Antworten zu “Sommermama Sew Along – Teil 2

  1. Ich bin gespannt! Vom Stoff und Schnitt bin ich jedenfalls schon restlos begeistert und ich glaube das wird dir einfach bombegut stehen.

  2. das schaffst du bestimmt, davon bin ich überzeugt!

  3. leider kann ich die falten nicht erkennen, das bild läßt sich nicht vergrößern. bei sowas ziehe ich das teil links herum an und stecke alle falten fest, dann einmal rechts anziehen und schauen obs so in ordnung ist. dann verteile ich die abnäher so, daß sie gleichmäßig sind.
    besser ist natürlich wenn jemand schauen kann.
    viel erfolg
    lg elke

    • Danke, im Liegen sieht man auch keine Falten, aber an der Frau konnt ichs noch nicht probieren, weil ich noch nix zum schließnen dranhatte. Aber Deine Idee ist super. Danke für den Tip 🙂
      Liebe Grüße
      Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s