Edit: Katastrophen-Hoodie

Die Bauchtasche wars! Danke ersteinmal an all die lieben Leserinnen, die sich gesten durch mein Frustgesalbader gekämpft haben. Und auch für Eure Anteilnahme, Motivation und Tips.

Ich habe mich dann doch nochmal drangesetzt und war eigentlich schon kurz davor einen Reißverschluss einzunähen, habe aber dann auf gutes Zureden vieler Kommentatorinnen hin, ersteinmal die Bauchtasche abgetrennt. Und siehe da. Optisch schonmal besser… und die Anprobe zeigte dann auch, dass der Hoodie deutlich an Charme gewonnen hat. Und jetzt ist es amtlich, ich werde ihn nach gestern auch weiterhin anziehen :). Erstaunlich was so ein kleines Detail, wie diese Tasche ausgemacht hat.

Katastrophen Hoodie reloaded

Ach ja, der tolle Blümchenstoff ist heute auch etwas besser im Detail zu sehen, und ich find den ja soo schön. Das wär echt schade gewesen, wenn ich den Hoodie so gelassen hätte wie vorher, und er dann im Schrank gehangen und dort sein trauriges Dasein gefristet hätte.

Heute gibts nur ein Bild am Baum, da der Fotograf grad nicht zur Hand ist. Aber der Pulli taucht bestimmt nochmal auf dem einen oder anderen Bild hier in Action auf. Denn ich glaube, jetzt hat er die Chance zum Wohlfühlteilchen für laue Terassenabende, Herbst und Winter zu werden. Ich glaub ich hab mich wieder versöhnt 😉

Advertisements

8 Kommentare

Eingeordnet unter gelerntes, genähtes

8 Antworten zu “Edit: Katastrophen-Hoodie

  1. Ja, ohne Tasche ist der Hoodie eindeutig viel besser!

    lg
    Babsi

  2. Als ich diese heuteigen Fotos gesehen habe dachte ich mir: Ist doch eh gut…
    Beim runterscrollen hab ich dann dein gestriges mit-Taschne-Werk gesehen 🙂 Gut, dass sie weg ist. So sieht dein Pulli nun echt prima aus!

  3. Ja ich kann mich den anderen nur anschließen.
    Jetzt fällt er auch besser. Hast du wieder Super gezaubert 🙂

    Lg Vivien

  4. Wunderschön. Und gemütlich. Und ja, die Bauchtasche wars. Immer wieder erstaunlich, wie so ein Detail dann komplett das ganze Kleidungsstück verändern kann.

    • Ja, das hat mich auch total umgehauen, dass dieses Kleine Stück Stoff, dann am Ende so viel ausgemacht hat. Mittlerweile hatte ich ihn schon so oft Abends mal eben über, dass er mal reif für die Wäsche ist 😉 Du siehst: Schon zum Lieblingsstück mutiert 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s