Noah and the Whale

Kennt Ihr dieses Lied von Noah and the Whale? Daran musste ich die ganze Zeit denken als ich diesen Body fürs Mottenkind genäht habe :).

Tja, und wie bin ich an diesen Bandnamen erinnert worden? Herr Motte wächst im Augenblick gerade wie Unkraut, und passende Bodys sind Mangelware bei uns. Ja, und da lief mir dieser tolle Wal-Stoff über den Weg. Und zack da war er, mein Ohrwurm: „fun, fun fuhuhun…“. Und damit war klar, Herr Motte bekommt einen Walbody.

Noah and the Whale

Leider hatte ich von dem Stoff nur einen halben Meter (und die Zeiten, in denen ein halber Meter Stoff für einen ganzen Body reicht, sind mittlerweile definitiv vorbei ;)) Also musste ich ein bisschen improvsieren. Ich dachte mir, unter der Hose sieht man es eh nicht, und habe das Unterteil ebenso wie die Arme in farblich passendem Jersey abgesetzt. Und richtig: Wenn Ihr es nicht wüsstet, dann wäre da doch gar kein dunkles Unterteil, oder? Und ach ja, für die Säume habe ich das erste mal mit elastischem Saumband gearbeitet und ich muss sagen, ich bin begeistert. Kein langes Gefrickel, sondern einfach anlegen und festnähen.

Fazit: Eine süße Motte mit planschenden Walen (so viel wie das Mottenkind gerade sabbert ;)), und da ich noch mehr „halbe Meter“ Jersey in meinem Stoffschränkchen habe, weiß ich schon wie ich diese unter die Nadel bringen werde.

Und weil heute Dienstag ist, gehts ab damit zum Creadienstag und zu My Kid Wears, wo Ihr noch ganz viele andere tolle Kreationen bewundern könnt. Ich wünsche Euch einen schönen Dienstag und ganz viel gute Laune mit meinem Ohrwurm.

Advertisements

16 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes

16 Antworten zu “Noah and the Whale

  1. Süss geworden!
    LG Steffi

  2. Ich find‘ den Body so toll!!
    Wir ziehen auch sehr gern Langarmbodys anstatt Shirts an – da verrutscht wenigstens nix.
    Liebe Grüße, Bettina

  3. Der Stoff ist ja klasse! Sehr schön ist der Body geworden.
    LG Julia

  4. Oh, die Wale liegen hier auch, nachdem ich Deinen süßen Body gesehen hab muss ich auch unbedingt was draus machen! Total klasse geworden!

    Liebe Grüße,

    Nadja

  5. Nur um es zum tausendsten Mal festzustellen: Herr Motte ist so süß! Ganz besonders süß im Walbody. Voll der schöne Stoff! Und das ist doch eh sowas von wurscht, wenn der untere Teil einfarbig ist. Der steckt doch meistens eh in der Hose drin. Da muss man ja nicht den tollen Stoff verschwenden, wenn man ihn eh nie sehen würde 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s