Neue Shirts braucht das Kind

Herr Motte brauchte neue Shirts, und zwar dringend. Einige Fehlschläge aus der näheren Vergangenheit haben mir allerdings gezeigt, dass meinem Kind nicht jedes Schnittmuster passt. Also habe ich mir den Schnitt Willi besorgt und losgelegt.bild

Leider musste ich feststellen, dass Herrn Motte auch dieser Schnitt nicht passt. Die Arme vom grünen Shirt waren zu eng und das Shirt saß irgendwie ziemlich wurstig (natürlich hatte ich vorsichtshalber schon eine Nummer größer genäht) Schade. Und das, nachdem ich vorne schon ganz viel Mühe in eine Applikation investiert hatte. Aaaargh. Also ersteinmal leise geflucht und bei Seite gelegt.

Beim Dschungelshirt konnte ich noch Schadensbegrenzung betreiben und die Ärmel durch Einnäher erweitern. Jetzt sitzt es einigermaßen. Wahrscheinlich kann ich aber gar nicht so schnell gucken, wie Herr Motte da wieder rausgewachsen ist.

bild5

Für das grüne Shirt habe ich mir nun also schlussendlich mein eigenes Schnittmuster entworfen. Und siehe da, es passt. Also habe ich die Applikation vom anderen Shirt ausgeschnitten und auf dieses aufgenäht. Ist zwar hier und da noch ein wenig weit, aber das war auch Sinn und Zweck der Sache, ein Shirt zum reinwachsen. So, dass die kleine Raupe unserem Herrn Motte lange zur Seite stehen kann. Denn wenn Herr Motte keine Motte wäre, sondern ein Schmetterling, dann wäre er sicher ein Nachfahre der kleinen Raupe Nimmersatt 😉

IMG_3265

Fazit: nach einigem Hin und Her bin ich nun zufrieden mit dem Raupenshirt. Das Schnittmuster ist für Herrn Motte nix. Also selbst ist die Frau, und nur noch mit dem eigenen Schnittmuster nähen.

Weitere Tolle Creadienstagsprojekte findet Ihr natürlich wie immer hier.

Advertisements

6 Kommentare

Eingeordnet unter genähtes

6 Antworten zu “Neue Shirts braucht das Kind

  1. Wahnsinn, das Raupenshirt!!! Boa boa boa!!! Wie ist das toll! Was hab ich früher die kleine Raupe geliebt! Mensch, ich wär wahrscheinlich vor Freude vollkommen ausgetickt, hätte mir früher jemand so ein Raupenshirt genäht. Ein Wahnsinnsshirt!

  2. Die Raupe ist wirklich toll, werde mir das mal merken. Vielleicht hab ich nach Weihnachten ja mal wieder Zeit. Toll, dass du sie noch gerettet hast. Sehen gut aus, die beiden Shirts.

    • Jaaaa, ich bin auch so froh, dass ich sie retten konnte. War aber auch echt ein gefrickel. Hatte die Idee aus einem anderen Blog, da war sie auf nem Kleid. Naja, und da Herr Motte wie gesagt auch die Hauptrolle in dem Büchlein spielen könnte, fand ichs sehr passend 🙂

  3. Das ist das Tier was mich meine Kindheit über viel begleitet hat und auch noch heute. Jetzt natürlich wieder durch meine eigene Rasselbande 🙂 Aber die Idee ist einfach nur genial, so auf einem Shirt.

    Lg Vivien

    • Jaaaa, und ich liebe diese Raupe auch so sehr. Allerdings sind bei dem Shirt mittlerweile die Bündchen so ausgeleiert, und das ärgert mich ein wenig. Ich werd heute Abend mal ne andere Bündchenvariante für Mottenshirts ausprobieren… ich halt Dich auf dem Laufenden 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s